BNU

Drucken

Deutschsprachiger Kulturraum

Die National- und Universitätsbibliothek Straßburg wurde im Jahre 1871 von der damaligen deutschen Regierung gegründet und misst deshalb dem deutschsprachigen Sprach- und Kulturraum traditionsgemäß große Bedeutung bei. Littérature allemandeLittérature allemandeDie reichhaltigen deutschsprachigen Bestände bestehen aus zahlreichen alten und neuen Donationen; sie werden durch neue Schenkungen und regelmäßige und umfangreiche Erwerbungen ständig erweitert. Im Jahre 1920 gab es 550 000 Werke in deutscher Sprache, wovon 90 000 zum Fachgebiet der deutschen Sprache und Literatur zählten. Heute wird der Umfang an Büchern und Zeitschriften aus dem deutschsprachigen Kulturraum auf etwa 700 000 Bände geschätzt.

Zu den Stärken der Sammlung zur deutschen Sprache und Literatur zählen Werke der Barockliteratur, eine Sammlung von Almanachen des 18. Jahrhunderts, eine umfassende Sammlung an Werken von Goethe, von dem die BNU auch einige Manuskripte und Briefe besitzt, die Sammlung des Dichters Friedrich Uhland, die Sammlung des Verlegers Cotta und die außergewöhnliche Sammlung aus der Zeit Schillers.

 

Laufende Erwerbungen

Die  Bestände des deutschsprachigen Kulturraums der BNU wachsen jährlich um etwa 5 000 Dokumente . Die deutschsprachige Abteilung der BNU ist auf nationaler Ebene eine Referenzbibliothek, die 1980 mit der Auszeichnung als "Zentrum für Erwerbung und Verbreitung wissenschaftlicher und technischer Information" (Centre d'acquisition et de diffusion de l'information scientifique et technique, CADIST) im Bereich der "Deutschen Sprache, Literatur und Kultur" ausgezeichnet wurde. Im Jahre 1994 wurde die BNU im selben Fachgebiet Partner der Französischen Nationalbibliothek. In der BNU werden die gesetzlich vorgeschriebenen Pflichtexemplare von französischen Übersetzungen der deutschen Literatur archiviert.

Faust: Page de titre de l’édition originale du Faust de Goethe traduit par Gérard de Nerval (1828) © BNU – JPRFaust: Page de titre de l’édition originale du Faust de Goethe traduit par Gérard de Nerval (1828) © BNU – JPR

Die aktuelle Erwerbungspolitik konzentriert sich auf zwei Hauptbereiche:

  • deutsche Sprache und Literaturen
  • deutschsprachige Kultur

Im Bereich der deutschen Sprache und Literatur zielt die BNU auf eine vollständige Dokumentation aller französischsprachigen Veröffentlichungen: Übersetzungen von literarischen Texten in deutscher Sprache (Romane, Gedichte, Aufsätze, Briefe, aber auch kritische Sekundärliteratur, Fachbücher, Wörterbücher und Nachschlagewerke auf universitärem Niveau). Das Hauptinteresse im Bereich der Fremdsprachen liegt bei der deutschsprachigen Literatur, einem Fachgebiet, in dem die BNU eine Vorrangstellung anstrebt. Die deutschsprachige Literatursammlung der BNU hat einen Anspruch auf Vollständigkeit. Das Gewicht liegt dabei auf zeitgenössischer Literatur und jungen Autoren. Diese Werke werden durch eine große Auswahl an wissenschaftlicher Fachliteratur ergänzt. In der BNU sind 240 Zeitschriften sowie Online-Datenbanken und Elektronische Zeitschriften (Die Zeit, Süddeutsche Zeitung, usw.) erhältlich.



Littérature allemandeLittérature allemande


Neben den Erwerbungen im Bereich der deutschen Sprache und Literatur ist die BNU auch auf Publikationen über die deutsche Kulturgeschichte, beispielsweise der Kunst, Kultur- und Mediengeschichte, sowie über Geschichte, Politik und Gesellschaft spezialisiert.

In der BNU wird außerdem der große Bestand des Zentrums für germanische Studien (Centre d'Etudes germaniques) der Bibliothek der ehemaligen Robert-Schumann -Universität in Straßburg archiviert, die im Jahre 2002 an die BNU überging. Diese Sammlung von 11 000 Werken und 300 Zeitschriften ist von großer Bedeutung für die Zeitgeschichte, insbesondere über den Nationalsozialismus, die DDR und die deutsch-französischen Beziehungen.

In der Abteilung deutschsprachige Neuerscheinungen hat der Benutzer freien Zugang zu einer Auswahl an geisteswissenschaftlichen Neuerscheinungen, sobald diese erschienen sind. Den Benutzern werden jährlich über 1 800 deutschsprachige Bücher und Hörbücher angeboten.

Fachreferentin
Aude Therstappen
03 88 25 28 01

Aude.Therstappen@bnu.fr

Faust: Page de titre de l’édition originale du Faust de Goethe traduit par Gérard de Nerval (1828) © BNU – JPRFaust: Page de titre de l’édition originale du Faust de Goethe traduit par Gérard de Nerval (1828) © BNU – JPR

Share this