BNU

Drucken

Wirtschaft, Gesellschaft, Politik

Bei der Gründung der BNU 1871 wurden die Fachgebiete Wirtschaft, Landwirtschaft, öffentliche Finanzen, Politik, Verwaltung und gesellschaftliche Themen unter dem Oberbegriff "Staatswissenschaften" zusammengefasst; 50 Jahre später, im Jahr 1920, umfasste diese Sammlung etwa 80 000 Bände. Seither wird sie regelmäßig erweitert und zählt heute ca. 220 000 Bände.

In der Entstehungszeit der Sammlungen der BNU etablierten sich Ende 19. und Anfang 20. Jahrhundert die Sozialwissenschaften als neue Disziplinen und grenzten sich gegenseitig voneinander ab. Schließlich entwickelten sich im Laufe des 20. Jahrhunderts verschiedene, je nach Land unterschiedliche methodische und theoretische Ansätze. Deshalb bilden diese Sammelgebiete der BNU, die in einem Zeitraum von über 130 Jahren und abwechselnd unter deutscher und französischer Verwaltung entstanden sind, eine unersetzliche historische Sammlung für die Kenntnis, das Studium und die Erforschung dieser Wissenschaften.

Laufende Erwerbungen

In den Bereichen Wirtschaftswissenschaften, Politikwissenschaften, Soziologie, Ethnologie und Demografie erwirbt die BNU jährlich etwa 1 200 Titel. Diese Wissenschaften werden in einer Fachabteilung zusammengefasst, zu der auch das Exzellenz-Fachgebiet Europa gehört. Diese Anbindung stellt eine gegenseitige Bereicherung dar und ermöglicht eine umfassendere Dokumentation sowohl allgemeiner als auch spezialisierter Werke zum Thema Europa.

Die sozialwissenschaftlichen Erwerbungen umfassen insbesondere:

  • Nachschlagewerke: Fachwörterbücher, nationale und internationale Fachbibliografien in Französisch und in Fremdsprachen
  • Werke zur Geschichte dieser Wissenschaften, theoretische und methodologische Werke (in Originalsprache und Übersetzung)
  • Analysen und Essais über wichtige Themen aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft auf nationaler und internationaler Ebene.


Die neu erworbenen Werke sind auf Studenten- und Universitäts- oder auch auf Forschungsniveau, je nach Thema.

Die Erwerbungen in Buchform werden durch 280 Zeitschriftenabonnements und elektronische Periodika ergänzt.

Hauptthemen der Disziplinen:

Wirtschaft: Wirtschaftsgeschichte, Wirtschaftstheorien und Wirtschaftssysteme, öffentliche Finanzen, Finanzstatistik, Produktiossektoren (Landwirtschaft, Industrie, Dienstleistungen), Handel, Transportwesen, Globalisierung, Wirtschaft der Schwellenländer, Nachhaltigkeit.

Betriebswirtschaft: Betriebsführung, Organisationsmanagement, Personalverwaltung.

Politik: politische Ideengeschichte, politische Geschichte und Zeitgeschichte Frankreichs (Institutionen, Parteien, berühmte Politiker und Politikerinnen usw.), lokale und nationale Verwaltung, internationale Beziehungen, Geopolitik und Diplomatie, Militärfragen (Verteidigung und Sicherheit, Strategie, Armee usw.).

Soziologie, Anthropologie/Ethnologie, Demografie: soziale Gruppen, sozialer Wandel, wirtschaftliche, soziale und kulturelle Interaktion, Soziologie der Land- und Stadtbevölkerung, soziale Fragen und Dienstleistungen, Migration usw.

 

Fachreferentin
Béatrice Normand
03 88 25 28 25
Beatrice.Normand@bnu.fr

Share this