BNU

Dieses kürzlich erworbene Werk, das mit vollständigem Titel  Evangeliorum et epistolarum textus cum breviusculis conclusionibus lautet, stammt von Hermannus Torrentinus, der im 15. Jahrhundert geboren wurde und 1520 starb. Es wurde 1514 in Straßburg von Matthias Hupfuff gedruckt.

Das Werk im Format in-octavo (in-8°) ist unpaginiert und hat einen modernen Einband. In der Sammlung der BNU trägt es die Signatur R.105.628.

Evangeliorum gravureEvangeliorum gravure


Das Verzeichnis der im deutschen Sprachbereich erschienenen Drucke des 16. Jahrhunderts (VD16) verzeichnet nur ein Exemplar in den Beständen der Bayerischen Staatsbibliothek in München. Diese Schulausgabe von Kommentaren zu den Evangelien und Episteln sowie zur Messe wurde von Hermann van der Beeke, auch Torrentinus genannt, verfasst, der in Deventer, Groningen und Zwolle an der Lateinschule der Brüder vom gemeinsamen Leben studierte. Das Buch richtete sich an Priester mit geringer Ausbildung.

Der Holzdruck der Titelseite zeigt die Viergestalt der Evangelisten  (mit Spruchbändern), die das Christusmonogramm umgeben.

Evangeliorum pageEvangeliorum page

Share this