BNU

Als zweitgrößte Bibliothek Frankreichs mit ihren einzigartigen Spezialsammlungen (z. B. ägyptologische Sammlungen, Manuskripten der rheinischen Mystiker usw.) sowie als europäische Forschungsbibliothek genießt die BNU einen herausragenden regionalen, nationalen und internationalen Ruf. Die Bibliothek hat 16 000 eingeschriebene Benutzer, und sie wird jährlich von 350 000 Personen besucht.Hinzu kommen noch die Benutzer der Internetseite.

Unsere Bibliothek bewahrt und pflegt Kulturgüter, verbessert den Zugang zu den Sammlungen, führt eine aktive Kulturpolitik und ist an zahlreichen Kulturereignissen beteiligt, wozu die Unterstützung von Unternehmen, Institutionen, lokalen Instanzen und Vereinigungen höchst willkommen ist. 

MécénatMécénat

Die BNU braucht in verschiedenen Bereichen Unterstützung: beim Erwerb von Kulturgütern (Bücher und Dokumente), zur Finanzierung der Restaurierung wertvoller Dokumente, bei der Realisierung von Ausstellungen oder anderen Veranstaltungen, bei der Digitalisierung sowie für die Veröffentlichung der reich illustrierten Kataloge.

Ein Sponsor der BNU trägt zum Erhalt des elsässischen Kulturerbes, das Weltgeltung besitzt und zur dynamischen Entwicklung der Region Elsass bei. Gleichzeitig sichert er für die kommenden Generationen den freien und gleichberechtigten Zugang zum Wissen.

Im Jahr 2010 ermöglichten unsere Sponsoren unter anderem die Realisierung von zwei internationalen Ausstellungen: die deutsch-französische Ausstellung Friedrich Hölderlin: Präsenzen eines Dichters und eine französisch-russische Ausstellung Puschkin illustriert, die im Rahmen des Freundschaftsjahres Frankreich-Russland 2010 stattfand und internationales Interesse der Medien weckte.

Contes de Pouchkine par Nicole Docin-Julien et Nathalie Tavernier: dits à la BNU dans le cadre de l'exposition Pouchkine illustré © BNU – JPR 2010Contes de Pouchkine par Nicole Docin-Julien et Nathalie Tavernier: dits à la BNU dans le cadre de l'exposition Pouchkine illustré © BNU – JPR 2010

Die BNU bedankt sich bei allen Sponsoren und Institutionen, die zum Gelingen ihrer Veranstaltungen beitragen:
-Herrn Albert Châtelet, Präsident des Vereins Freunde der BNU sowie allen Vereinsmitgliedern,
-der CASDEN,
-dem Crédit Mutuel,
-der Fondation Deutsch-Französische Verständigung,
-
Würth Frankreich

Sowie den öffentlichen Instanzen und Institutionen:
-dem Centre national du Livre
-der Region Elsass
-dem Land Baden-Württemberg
-dem Conseil général du Bas-Rhin
-der Stadt und Stadtgemeinden Straßburgs (CUS)

Share this